Griechischkurse in Griechenland und Bremen

Willkommen
unser Institut
Rhodos 2015
Kreta 2014
Kurse in Bremen
Firmenschulungen
Preise-Termine
Einstufungstest
Anmeldung
Lehrwerke
Lektüre
Lehrkräfte
Alphabet
Artikel
Substantive
Personalpronomen
Verbtabellen
Wörterbuch
Kulturtage
Fotos
Links
e-mail
Impressum

 

   

 

Vernissage der Künstlerinnnen Katina Georgoulas & Christina Maria Filopoulos
Datum: Mittwoch, 02. Mai 2007, 20.00 Uhr
Ort: Aristoteles Institut, Argonnenstraße 5, 28211 Bremen
 

Katina Georgoulas wurde 1960 in Bremen geboren und studierte von 1984–89 an der Hochschule für Künste, Bremen bei Prof. J. Waller.
Von 1984–2000 war sie an zahlreichen Ausstellungen beteiligt und arbeitete an gemeinsamen Projekten mit anderen Künstlern
Seit 2001 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin und Kunsthandwerkerin. Außerdem ist sie als pädagogische Mitarbeiterin an einer Bremer Grundschule tätig.

Sie sieht Kunst als einen Prozess, in den alles einfließt. Ein Pinselstrich, eine Bewegung, ein Augenblick – auch das Private. Ihre Arbeitsmittel sind Farbe, Fotografie, Schrift, Installation...

Homepage von Katina Georgoulas:
Katina Georgoulas

 

Christina Maria Filopoulos (geb. 1969) malt seit ihrer frühesten Kindheit. Sie verfeinerte ihren künstlerischen Stil durch Unterricht bei verschiedenen Künstlern in Deutschland und Griechenland.
Seit vielen Jahren malt sie bevorzugt mit Acrylfarben auf Leinwand und setzt dabei neben dem Pinsel auch vermehrt die eigenen Hände und Werkzeuge wie z.B. Spachtel und Messer ein. Dabei entstehen verschiedenste interessante Strukturen.
Das Malen in Mischtechnik übt für die Künstlerin zur Zeit einen besonderen Reiz aus. In den letzten Jahren entstanden so viele Arbeiten, in denen sie unterschiedliche Materialien und Techniken in einem Bild vereinte. Es entstanden z.B. Kombinationen aus Tusche, Kreide, Kohle und Acryl.
Die deutsch-griechische Künstlerin befasst sich mit östlichen Philosophien, Meditations- und Bewegungslehren, was viele ihrer Bilder beeinflusst.
Obwohl ihre Bilder aus sehr persönlichen Empfindungen in den Momenten des Malens entstehen, lassen sie dem Betrachter viel Raum für eigene Assoziationen.
Sie trägt uns mit künstlerischer Leichtigkeit über ihre Farben und Formen vom Materiellen zum Immateriellen. Feinste Rhythmik und Sensitivität der Bilder schenken uns Augenblicke der eigenen Grenzenlosigkeit.
In den letzten 15 Jahren wurden ihre Bilder in verschiedenen Ausstellungen in Norddeutschland gezeigt.

Datum: Mittwoch, 02. Mai 2007, 20.00 Uhr
Ort: Aristoteles Institut, Argonnenstraße 5, 28211 Bremen
 

Für Fragen stehen wir unter der bekannten Nummer 0421-15190 zur Verfügung.

This site is a member of WebRing.
To browse visit Here.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Griechischkurse in Griechenland und Bremen © Thanos Pantidis, Bremen 2008